Kornkreise

 

News & Termine

 

Projekte

 

Texte

 

Über die FGK

 

Forum

 

Links

 

Archiv

Kornkreise
 

 
ACHTUNG! Diese Seiten sind nicht mehr aktuell.
Die FGK betreibt jetzt ein Weblog unter http://www.fgk.org/

Valkenburg Formation

 

3. 7. 2004: Bericht von Andreas Vogt:

Ich war gerade eben in Valkenburg und konnte noch rechtzeitig vor einem grossen Gewitter div. Aufnahmen machen und ein sehr interessantes Gespraech mit dem Bewohner eines Hauses vor den Kornkreisen fuehren. Der Mann wohnt in seinem Haus ca. 120 Meter gegenueber den fuenf Kreisen. Mit ihm bewohnen ca. 35 Huehner, ein Hahn, Gaense, Pfaue und zwei Hunde das Anwesen. Nach seinen Ausfuehrungen entstanden die Kreise vom 18. auf den 19. 6. 04. Jedoch war der Mann am Morgen des 19. 6. noch bis ca 3.00 Uhr wach und mit den Hunden draussen. Er bemerkte nichts - und das obwohl die Tiere beim kleinsten Geraeusch anschlagen wuerden. Ein besseres Fruehwarnsystem als Gaense gibt es nicht !

Nach seiner Erstbegehung mit dem Bauern am 19. 6. entdeckten beide keine Verbindungen zwischen den Kreisen !!
Die Kreise liegen nicht in Traktorspuren !! Die Verbindungen wurden erst spaeter reingetrampelt. Angeblich fand der Mann und der Bauer einige Fussspuren, konnten das aber nicht genau deuten.

Interessant ist aber auch, dass der Mann, bzw. "Kornkreisnachbar" vor einigen Jahren nachts eine UFO-Sichtung hatte, als er mit seinen Hunden unterwegs war. Ueber ihm stand ploetzlich ein Licht, als er an dem Feld mit der heutigen Formation vorbeiging. Dieses Licht wechselte staendig schnell die Position. Mal war es ueber ihm, mal war es links neben ihm, flog in die Luft nach rechts  usw.

Kornkreise waren dem Mann bekannt, u.a. die Formation bei Heerlen (Uebachsberg ) 2002.
Die Formation liegt sehr schoen an einem Huegel, aehnlich wie die Formation bei Heerlen 2002. Vom Gefuehl her ist es dieselbe "Handschrift" wie die Formation 2002 bei Heerlen an der Autobahn Richtung Aachen. Loecher in der Kreismitte wurden nicht gefunden, ebensowenig andere Spuren, wie Beschaedigungen etc. 
         
Wegbeschreibung: 
Autobahn A 4 von Aachen Richtung Heerlen/Maastricht, dann auf die Autobahn Richtung Maastricht wechseln, nach ca. 10 km die Abfahrt Valkenburg abfahren. Dann rechts Richtung Valkenburg fahren, in den Ort, ueber den Bahnuebergang, dann die zweite Strasse links an der Ampelkreuzung abbiegen. Nach ca. 150 m macht die Strasse eine Rechtskurve, diese Kurve ( Hauptstraße ) nicht fahren, sondern geradeaus auf die Nebenstrasse fahren. Nach ca. 160 m kommt links ein Parkplatz, rechts ist so eine Art Freitzeitheim. Am Parkplatz befindet sich eine Eisenbahnbruecke. Dort hindurchgehen, danach links die kleine Strasse hoch und dann ....... staunen !!

Noch ist die Formation gut erhalten. Der Bauer moechte nicht, dass Leute ins Feld gehen. Bitte vorher den Bauern fragen, der in unmittelbarer Naehe seinen Hof hat. Die Formation ist von der kleinen Strasse aus sehr gut zu sehen.

 

 

© 27. May 2018 FGK e.V. | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis