Kornkreise

 

News & Termine

 

Projekte

 

Texte

 

Über die FGK

 

Forum

 

Links

 

Archiv

Kornkreise
 

 
ACHTUNG! Diese Seiten sind nicht mehr aktuell.
Die FGK betreibt jetzt ein Weblog unter http://www.fgk.org/

Gallo d´Alba

Provincia di Cuneo, Piemonte, Italien
Gemeldet am 26.05.2006
Gerste
Über eine neue Kornkreisformation in einem Gerstenfeld wird aus der italienischen Provinz Piemonte berichtet. Sie wurde zwischen Barolo und Alba entdeckt. Das liegt fast genau in der Mitte zwischen den Großstädten Turin und Genua.

In einem Gerstenfeld nahe Gallo d´Alba überschneiden sich zwei Kornkreise.

Maße der Kornkreisformation:
Jeder der beiden Ringe hat einen Durchmesser von ca. 20 m. Der Durchmesser der gesamten Formation beträgt ca. 30 m.
Die beiden Kreisringe haben in ihrer Breite unterschiedliche Maße. So hat der Kreis in der Nähe der vorbeiführenden Straße eine Breite von 90 cm und der gegenüberliegende Ring in der Nähe der Bäume eine Stärke von 60 cm.

Die Überschneidung der Kreise hat einen besonderen Namen:
"Vesica Pisces" - "Die Fischblase".
"Vesica Pisces" ist ein pythagoreisches Maß. Es bedeutet "Maß des Fisches" - wörtlich übersetzt "Fischgefäß".
Die Fischblase taucht in allen großen Kulturen der Welt auf. Zum Beispiel wird bei den Druiden die Mistel, das heilige Kraut, das der Druide nur mit weißen Handschuhen und einer Sichel aus Gold an ganz bestimmten Tagen des Jahres schneiden durfte, gleichgesetzt mit der Fischblase. In Glastonbury befindet sich auf dem Deckel des Brunnens, in dem sich der Legende nach der heilige Gral befindet, die Darstellung der zwei sich durchdringenden Kreise. In der Ikonographie sieht man sie sehr oft als Heiligenschein oder Mandorla. Auch heute noch trifft man die "Vesica Pisces" als bekanntes Merkmal an Bauwerken der Spätgotik.

Symbolismus:
Bei der Form des "Vesica Pisces" handelt es sich um ein mystisches Symbol der Kreuzung der Welt des göttlichen mit der Welt des materiellen und der Beginn der Schöpfung war.
"Vesica Pisces" wird in einem weit reichenden Bereich des Symbolismus benutzt z. B.: in der Verbindung zwischen Gott und Göttin; dem Symbol für Jesus Christus; der Vagina der weiblichen Göttin; dem Grundmotiv in der Blume des Lebens; in der Überlappung des Baum des Lebens und in der geometrischen Beschreibung quadratischer Wurzeln und harmonischer Proportionen.

::mehr
http://www.planetcircles.com/cerchi%20in%20italia/2006/gallo.html

Die Heilige Geometrie (die "Fischblase")
::mehr
http://www.wissenspool.de/index.php?wohin=geo-2&LINK=1

Geographische Lage:
http://www.multimap.com/map/browse.cgi?client=public&X=883750.847989931&Y=5530000.29309757&width=500&height=
300&gride=884162.847989931&gridn=5530378.29309757&srec=0&coordsys=
mercator&db=IT&addr1=&addr2=&addr3=barolo&pc=&advanced=&local=
&localinfosel=&kw=&inmap=&table=&ovtype=&keepicon=true&zm=1&scale=2000000
Copyright: FrankPeters©2006
"Vesica Pisces" in Gallo d´Alba, Piemonte
Copyright: Andrea De Marinis@2006
www.planetcircles.com

 

 

© 18. Aug 2018 FGK e.V. | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis