Kornkreise

 

News & Termine

 

Projekte

 

Texte

 

Über die FGK

 

Forum

 

Links

 

Archiv

Kornkreise
 

 
ACHTUNG! Diese Seiten sind nicht mehr aktuell.
Die FGK betreibt jetzt ein Weblog unter http://www.fgk.org/

Gotham Farm, Toot Baldon, Oxford

Oxfordshire, England
Gemeldet am 21.04.2005
Raps
Am 21. April wurde südöstlich von Oxford/Oxfordshire die dritte Rapsformation gemeldet. In der Nähe der Gotham Farm bei Toot Baldon, nahe Oxford, wurde sie von J. Madir entdeckt. In der Mitte eines großen Kreises befinden sich stehengebliebene Rapspflanzen, die die Form eines “S” bilden. In unmittelbarer Nähe des Kreises findet man noch einen kleineren mit zwei spiral-/sichelförmigen Armen. Die ersten Eindrücke des Entdeckers lassen auf eine “man-made”-Formation schliessen. “Es könnte/n eine Person oder auch mehrere Personen aus dem nahen Dorf gewesen sein.”
Andererseits weist die Kornkreisforscherin Ellis Tylor darauf hin, daas die St.-Michael´s Leyline, die solche bekannte Orte wie Avebury und Glastonbury kreuzt, auch durch Toot Baldon führt. Der Name “Baldon”, stammt aus dem keltischen Sprachschatz. “Baldon” ist auf “Bal”, “Bel-dun”, “Beltane” zurückzuführen. “Beltane” = das keltische Jahresfest in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai.
“Die Platzierung eines Kornkreises auf einer Leyline muss aber nicht zwingend für eine “non-man-made”-Formation sprechen, denn auch den Hoaxern dürfte das geomantische Wissen um die Eraftlinien sehr wohl geläufig sein und möglicherweise wurden die Kreise bewusst an diesem Platz angelegt.
Mehr Informationen gibt es auf den Seiten des Cropcircle Connector:
http://www.cropcircleconnector.com/2005/gotham/gotham2005a.html

und Ellis Taylor
http://www.ellisctaylor.com
Copyright: Images Ellis Taylor Copyright 2005
Gotham Farm, Toot Baldon - Oxfordshire

 

 

© 19. Feb 2018 FGK e.V. | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis